Eisschloss

Eisschloss

Aktive Filter

Eisschloss

Eisschlösser basieren auf einem genial einfachen Prinzip: Die beiden Enden sind zusammengefroren und lösen sich erst nach dem Auftauen des Eises wieder. Da dies bei Temperaturen über dem Gefrierpunkt unweigerlich passieren muss, verfügt diese Schlossart über ein eingebautes, unfehlbares Sicherheitsfeature, unentbehrlich für Selfbondage-Aktivitäten. Damit ist es das perfekte Selfbondage-Zeitschloss. Das Schloss funktioniert völlig ohne Strom und komplizierte, elektrische Bauteile, was es kostengünstig und einfach in der Benutzung macht. So können Sie sich selbst fesseln, ohne lange über die Release-Arten und deren Zuverlässigkeit nachzudenken

Alle Eisschlösser verfügen über ein Außen- und ein Innenteil. Füllen Sie in das Außenteil Wasser und stecken Sie das Innenteil hinein. Das überschüssige Wasser wird nun herausgedrückt. Nun platzieren Sie das Schloss für einige Stunden im Tiefkühlsschrank und das Schloss ist vorbereitet.

An den Ösen können Sie nun Handschellen, Ledermanschetten oder Seile befestigen und damit die Hände aneinanderfesseln oder sich auch an Gegenständen, Möbelstücken, Wand, Decke oder Boden fixieren. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Unsere Schlösser sind alle selbstentwickelt. Wir haben uns an den großen, sperrigen und schweren Eisschlössern am Markt gestört und daher lange gegrübelt, wie man es besser machen könnte. Das oberste Ziel bei der Entwicklung war Kompaktheit bei geringem Wasservolumen. So lassen sich die Hände schön eng zusammenketten und gleichzeitig landet wenig Schmelzwasser auf dem Boden. Die Schlösser lassen sich natürlich auch gut mit in die Natur nehmen.

Durch ein ausgefeiltes Hohlkammersystem können selbst die kleinen Exemplare die Kälte gut isolieren und bieten so eine lange Schließdauer. Als Zeitschloss eignen sie sich daher perfekt und sind auch nicht teuer.

Wenn Sie ein paar Handschellen trennen und jede Seite mit einer Öse des Eisschlosses verbinden, haben Sie die perfekten Selfbondage-Handschellen. Sie können die Schellen problemlos in diversen Positionen oder hinter dem Rücken zu klicken und müssen sich keine Gedanken machen, mit einem Schlüssel rumzufummeln. Die Handschellen öffnen durch das Zeitschloss dazwischen von selbst.

Unser Eisschlösser werden in Berlin gefertigt und sind aus robusten Hartkunststoff, auch gefrorenes Eis, was sich ausdehnt, kann dem Material nichts anhaben. Eine große Bandbreite von Schließzeiten steht zur Verfügung. Selbst, wenn Sie vier Stunden lang gefesselt sein möchten, haben wir eine Lösung parat. Weitere Zeiten können auf Anfrage entwickelt werden.

Wenn Sie sich komplett ausbruchsicher fesseln wollen, dann sind die Eisschlösser erste Wahl. Die Schließkraft ist höher als bei den Magnetschlössern. Erst eine Zerstörung mit brachialer Gewalt führt zu einer vorzeitigen Öffnung.